• News
  • Mülleimer-Trendfarben 2015

Mülleimer-Trendfarben 2015

Modernen Lifestyle kommunizieren die aktuellen Farben, die Hailo in diesem Jahr für das umfangreiche Mülleimer-Repertoire gewählt hat: Fashionable auf ganzer Linie und mit dem Zeug zu einer spannenden Inszenierung des individuellen Wohnstils.

Bordeaux führt die Palette an - ein sattes Rubinrot, das momentan im Ranking der Trendsetter eine Top-Platzierung einnimmt. Ohne Zweifel stand der gleichnamige Wein hier Pate, eine sinnliche Nuance mit verführerischer Note und großer assoziativer Wirkung. Die Farbe ist kräftig und stilvoll, aber zugleich auch natürlich. Daher passt sie gut in ein neutrales Ambiente mit Stein- und Erdtönen oder zu Grauvarianten. In Kombination mit klarem Weiß sorgt sie durch ihre edle, weiche Ausstrahlung für vornehme Zurückhaltung.

Neben Bordeaux bekommt auch Honig bei Hailo seinen großen Auftritt, ein warmes Goldgelb, das die Stimmung aufhellt. Die sonnige Powerfarbe ist ein Hingucker und entfaltet ihre volle Wirkung im Zusammenspiel mit Schwarz und Anthrazit oder dunklen Hölzern.

Mandarine und Lemon schließen sich an, sie mischen das Zuhause mit frischen Akzenten auf - spritzig und energiegeladen der eine Ton, frech und fruchtig der andere. Beide bringen sommerliche Unbeschwertheit in die Räume, wo auch immer sie auftauchen.

Das Mülleimer-Sortiment von Hailo, vom klassischen TOPdesign über die Trennsysteme Öko Duo und Trio bis zu den Bad-Modellen design4 und Sienna swing 4, erhält einen innovativen Anstrich - genau richtig, um das Interieur zeitgemäß und farblich perfekt abzustimmen.

Ob als Miniformat für Bad und Kosmetik oder mit größerem Fassungsvermögen für den bedarfsgerechten Einsatz in Küche und Haushalt, mit Schwingdeckel oder Tretmechanik, alle Modelle machen dank einer gut durchdachten Handhabung die Abfallentsorgung ganz unproblematisch.


Download Folder "Colours 2015"
Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden